Sturmwarnung im internationalen Straßengüterverkehr!

Das neue EU-Mobilitätspaket fegt 2022 durch die Transportbranche. Was man dazu dringend wissen/tun muss, erfahren sie von den führenden Experten in einem komprimierten Workshop.

Das EU‐Mobilitätspaket regelt die Arbeitsbedingungen und die Arbeitssicherheit von LKW‐Fahrern. Im Februar 2022 treten viele Neuregelungen in Kraft. Mit den neuen Heimkehrverpflichtungen von Fahrern und Fahrzeugen ist es lange nicht abgetan: Vor allem das problematische Thema der LKW‐Fahrer Entsendung wird gravierend verschärft.
Die neuen Regelungen greifen in das gegenwärtige Transportgeschehen massiv ein. Durch die neuen Regelungen sollten einige Vereinfachungen in Kraft treten, es sind aber auch Knackpunkte enthalten, die in der Praxis sehr schwer lösbar sind. So muss ab Februar 2022 jede Entsendung (CROSS TRADE Verkehre) von LKW-Lenkern vor Antritt der Fahrt in die IMI Plattform der Europäischen Kommission gemeldet und das Lohnrecht des Ziellandes angewendet werden.
Auch im Bereich des Risikoeinstufungssystems ergeben sich Änderungen. In unserem  Praxis-Workshop werden wir die  wichtigsten Regelungen für die Praxis des neuen EU-Mobilitätspaketes aufzeigen. Gleichzeitig erläutern wir welche Konsequenzen  die neuen Regeln nach sich ziehen  und wie man  sich ab sofort in der Praxis aus dem  Leitstand des Transportunternehmens neu ausrichten muss.

Inhalte

  • Die neuen Regelungen zur Entsendung von LKW-Fahrpersonal
  • Die neuen Pflichten für Meldungen und für das Mitführen von Dokumenten
  • Unterwegskontrolle auf der Straße
  • Erweiterung des Risikoeinstufungensystems
  • Bin ich als Transportunternehmer ordentlich auf dieses neue Regelwerk vorbereitet?
  • Was ist dringend zu tun in den nächsten Wochen?

Zielgruppe

  • Alle Güterbeförderer im internationalen Straßengüterverkehr
  • Alle Spediteure im internationalen Straßengüterverkehr
  • Spezialisierte Fachkräfte im Speditions‐ und Frachtwesen, Bereich Straßengütertransport
  • Geschäftsführer, Führungskräfte, Dispoleiter in Transportunternehmen und Speditionen
  • Fachkräfte, Juristen, Abteilungsleiter in Transportunternehmen und Speditionen
  • Fachkräfte in Verkehrshaftungsversicherungen
  • Spezialisierte Versicherungsmakler im Straßengütertransport

Aus der Praxis für die Praxis

Durch das Seminar begleiten Sie ausgesuchte Experten mit viel Praxiserfahrung:

  • Dr. Christian Spendel, Sachverständiger für Transportwesen
  • Dr. Dominik Schärmer, Transportanwalt
  • Mag. Alexej Miskovez, Jurist mit Spezialisierung Transportrecht

Weitere Informationen und Anmeldung unter: