Faktencheck Kombinierter Güterverkehr

Aufgrund der Forderung von Bundesministerin Leonore Gewessler für mehr Verkehrsverlagerung auf die Schiene gilt es einmal festzustellen, wie es denn um das Verlagerungspotenzial der Schiene im Güterverkehr bestellt ist.

Eine Analyse des VCÖ zeigt, dass der Anteil des Schienengüterverkehrs gesunken ist. Im Jahr 2020 wurden in Österreich 97,5 Millionen Tonnen an Gütern auf der Schiene transportiert, ein Rückgang im Vergleich zu 102,6 Millionen Tonnen im Jahr 2019 und 105,3 Millionen Tonnen im Jahr 2018. Seit dem Jahr 2010 verliert die Bahn deutlich  Marktanteile!

GSV – Die Plattform für Mobilität und das HERMES Logistik-Forum laden Sie zum Faktencheck Kombinierter Güterverkehr – Von der fehlenden Infrastruktur zum Verlagerungspotenzial – am 16. März 2022 in das Veranstaltungszentrum AirportCity SPACE (Flughafen Wien – Office Park 4) hiermit ganz herzlich ein.

Keynote von Gudrun Winner-AthensWegbereiterin für den Kombinierten Verkehr.
Wenn es um den Kombinierten Verkehr Straße-Schiene geht,  macht Gudrun Winner-Athens keiner so leicht etwas vor. Sie gilt in Deutschland und Europa als „Wegbereiterin für den Kombinierten Verkehr Schiene-Straße“. Die Logistikunternehmerin hat maßgeblich zum Bedeutungszuwachs sowie zur  Internationalisierung des Kombinierten Verkehrs auf der Schiene beigetragen und ist eine anerkannte Expertin in Sachen Straße-Schiene Kombination. Mit ihrem Einzug in die Logistics Hall of Fame würdigt die internationale Jury ihr kontinuierliches Engagement für einen umweltfreundlichen Güterverkehr.

Die Experten am Podium zum Thema „Faktencheck Kombinierter Güterverkehr“ sind:

  • Gudrun WINNER-ATHENSGeschäftsführerin Winner Spedition
  • Davor SERTIC – Geschäftsführer UnitCargo Spedition
  • Ulrich PUZ – Geschäftsführer Frachtbahn
  • Stefan WEISSGeschäftsführer SCHIG Schieneninfrastruktur-Dienstleistungsges.
  • Andreas SUNDL – COO Hödlmayr International
  • Bernhard EBNER – Business Unit Manager Intermodal, Rail Cargo Group
  • Sebastian KUMMER – Vorstand Institut Transportwirtschaft und Logistik, WU Wien
  • Moderation: DI Mario ROHRACHER – GSV

Wir freuen uns, Sie zum „Faktencheck Kombinierter Güterverkehr“ persönlich begrüßen zu dürfen:
          Datum:  16. März 2022 
          Ort:        AirportCity SPACE l Flughafen Wien – Office Park 4
          Zeit:       16:00 Uhr  l  Beginn 16:30 Uhr

Anmeldeschluss ist der 4. März 2022
ANMELDUNG an: hermes@mediaprojekte.at

Es fallen keine Teilnahmegebühren an.