Kühle Erfrischungen für Kreuzfahrtschiffe

Donaulager Logistics liefert just-in-time vor dem Ablegen

Seit rund einem Jahr beliefert Donaulager Logistics Kreuzfahrtschiffe am Mittelmeer mit Lebensmitteln und Getränken.

Die Sparte „Internationale Kühl- und Tiefkühltransporte“ der Linz AG-Tochter Donaulager Logistics ist in einem neuen Geschäftssegment sehr erfolgreich. Seit rund einem Jahr werden im Auftrag eines der weltweit größten Schiffsbelieferers Mittelmeer-Kreuzfahrtschiffe just-in-time mit Lebensmitteln und Getränken beliefert.

Im April 2017 startete die erste Fahrt und führte von Hamburg nach Piräus in Griechenland. Neben Piräus standen auch die Destinationen Catania in Sizilien und Constanta in Rumänien auf dem Fahrplan. Aufgrund der ausgezeichneten Arbeit und der 100-prozentigen Erfüllungsquote des Donaulager-Teams wurden die Destinationen seit Jahresbeginn 2018 um Triest, Venedig und Genua erweitert.

Zwischen sechs bis acht Lkw-Ladungen sind im Rahmen einer Belieferung unterwegs. Zu transportieren sind Tiefkühl-Lebensmittel wie Eis, Fisch oder Schrimps, Frischware wie Fleisch, Salat oder Gemüse und Getränke. Beim Transport ist besonderes Augenmerk auf die Kühlkette zu legen, denn immerhin dauert eine Lkw-Fahrt von Hamburg nach Piräus mindestens fünf Tage. Damit die Waren auch unbeschädigt am Bestimmungsort ankommen, ist spezielles Equipment erforderlich: Die Auflieger sind mit GPS-Überwachung und Telematik-System (zeigt die aktuelle Kühl-Temperatur an) ausgestattet. Teilweise kommen auch Trennwand-Lkw (mit zwei Kühlzonen) zum Einsatz.

Neben modernsten Gerätschaften sind gut geschulte Mitarbeiter gefragt. Immerhin muss die Ware am Stichtag um 06:00 Uhr früh beim Schiff ankommen. Das Team der Sparte „Internationale Kühl- und Tiefkühltransporte“ besteht aus sieben Mitarbeitern, die 40 Kühlfahrzeuge im Temperaturbereich von minus 30 bis plus 30 Grad disponieren. Insgesamt wickelt die Sparte an die 5.000 Fahrten pro Jahr – quer durch ganz Europa – ab. Donaulager Logistics sieht gute Chancen, dieses Geschäft weiter auszubauen.

Donaulager Logistics wurde 1954 als „Österreichische Zollfreizonen-Betriebs-AG“ gegründet und ist seit 1998 im Besitz der LINZ AG. Das Logistikunternehmen bietet hochwertige Lagerflächen und ist Spezialist für unterschiedliche Logistikbereiche wie etwa Gefahrgut- oder Tiefkühllager sowie der damit verbundenen Kontrakt- bzw. Transportlogistik. Heute beschäftigt Donaulager Logistics 110 Mitarbeiter. Der Standort am Linzer Hafen verfügt über eine direkte Bahnanbindung, drei Autobahnanschlüsse sowie ein Containerterminal in unmittelbarer Nähe.

Foto: LINZ AG