Donaulager Logistics: Neuer Geschäftsführer

Gottfried_Buchinger_Donaulager

Gottfried Buchinger folgt dem langjährigen Geschäftsführer Dr. Johann Aigner bei der Donaulager Logistics, einem Tochterunternehmen der Linz Holding AG, nach.

Seit 1. Jänner 2019 ist Gottfried Buchinger der neue Geschäftsführer von Donaulager Logistics. Er folgt dem langjährigen Geschäftsführer Dr. Johann Aigner nach, der mit Jahresende 2018 in Ruhestand getreten ist. In seiner Funktion ist Gottfried Buchinger für die gesamte Logistik-Leitung des Unternehmens zuständig. Die kaufmännische Leitung bleibt weiterhin bei Linz AG-Hafendirektor, Mag. Harald Kronsteiner.

Der 1967 in Linz geborene Gottfried Buchinger absolvierte eine Lehre als Speditionskaufmann bei der Firma Kühne & Nagel in Linz. 1987 wechselte er in die Österreichische-Zollfreizonen-Betriebs-AG bzw. die heutige Österreichische Donaulager GmbH. Zwischen 1987 und 1995 war er in der Lkw-Disposition tätig und hat den Aufbau eines flächendeckenden Verteilernetzes für Stückgut, Teil- und Komplettladungen, Gefahrguttransporte mit Planen-Lkw in ganz Europa verantwortet. 1990 legte Gottfried Buchinger die Konzessionsprüfung ab. Ab 1995 leitete er die Abteilung Spedition, ab 1996 war er Handlungsbevollmächtigter. 2005 erfolgte die Ernennung zum Logistikleiter. 2006 wurde ihm die Prokura erteilt. Von 2015 bis 2018 absolvierte Buchinger die MBA-Ausbildung am IFM Salzburg. Buchinger ist verheiratet und Vater zweier Töchter. Er lebt in Neuhofen an der Krems.

Das Logistikzentrum im Herzen Europas

Donaulager Logistics wurde 1954 als „Österreichische Zollfreizonen-Betriebs-AG“ gegründet und ist seit 1998 ein 100-Prozent Tochterunternehmen der LINZ AG. Das Logistikunternehmen bietet hochwertige Lagerflächen und ist Spezialist für unterschiedliche Logistikbereiche wie etwa Gefahrgut- oder Tiefkühllager sowie der damit verbundenen Kontrakt- bzw. Transportlogistik. Aktuell beschäftigt das Unternehmen rund 120 Mitarbeiter.